Datenschutzerklärung

Die Y-City GmbH, Seefeldstr. 287, 8008 Zürich (Y-City, wir, uns), erstellt und unterhält eine Website und Online-Plattform (http://y-city.ch/), über die sie ihren Kunden Dienstleistungen im Bereich Content-Creation erbringt. Unter Verwendung digitaler Lösungen bietet Y-City damit die Möglichkeit einer effizienten und auf die Kundenbedürfnisse massgeschneiderten Dienstleistungserbringung.

In dieser Datenschutzerklärung erfahren Sie, welche Personendaten von uns beim Besuch und der Nutzung unserer Website und Online-Plattform erhoben werden, welche Zwecke wir damit verfolgen, und wie Sie Ihre Personendaten aktualisieren, verwalten, exportieren und löschen können. Wenn in dieser Datenschutzerklärung von der Verarbeitung von Personendaten gesprochen wird, so ist damit jeder Umgang mit Personendaten gemeint. Dazu gehören z.B. deren Sammlung, Speicherung, Verwaltung, Nutzung, Übermittlung, Bekanntgabe oder Löschung.

Diese Datenschutzerklärung gilt für die Besucher und Nutzer unserer Website bzw. Online-Plattform. Durch das Besuchen und die Nutzung unserer Webseite bzw. Online-Plattform erklären Sie sich mit den Bestimmungen dieser Datenschutzerklärung einverstanden. Diese Datenschutzerklärung bildet integraler Bestandteil der Nutzungsbedingungen betreffend unsere Website und Online-Plattform.

Durch die Eingabe der Personendaten und anderer Daten auf unsere Website und Online-Plattform erklärt sich der Nutzer mit der Verarbeitung der über ihn erhobenen Daten und Personendaten in der in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Art und Weise und zu dem hierin benannten Zweck einverstanden.

Wir respektieren Ihre Privatsphäre und stellen sicher, dass Ihre Personendaten geschützt sind und entsprechend den massgeblichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung bearbeitet werden.

1. Verantwortliche Stelle

Verantwortliche Stelle im datenschutzrechtlichen Sinn für die Verarbeitung von Personendaten und für Anliegen zum Datenschutz im Allgemeinen oder zu dieser Datenschutzerklärung im Besonderen:

  • Y-City GmbH, Seefeldstr. 287, 8008 Zürich, CHE-194.345.636,
    E-Mail: hi@y-city.ch, Webseite: https://y-city.ch/

2. Cookies

Unsere Website und Online-Plattform verwenden Cookies. Cookies sind Textdateien, welche über einen Internetbrowser auf einem Computersystem abgelegt und gespeichert werden.

Zahlreiche Internetseiten und Server verwenden Cookies. Viele Cookies enthalten eine sogenannte Cookie-ID. Eine Cookie-ID ist eine eindeutige Kennung des Cookies. Sie besteht aus einer Zeichenfolge, durch welche Internetseiten und Server dem konkreten Internetbrowser zugeordnet werden können, in dem das Cookie gespeichert wurde. Dies ermöglicht es den besuchten Internetseiten und Servern, den individuellen Browser der betroffenen Person von anderen Internetbrowsern, die andere Cookies enthalten, zu unterscheiden. Ein bestimmter Internetbrowser kann über die eindeutige Cookie-ID wiedererkannt und identifiziert werden. Durch den Einsatz von Cookies können den Nutzern der Webseite nutzerfreundlichere Services bereitgestellt werden, die ohne die Cookie-Setzung nicht möglich wären.

Mittels eines Cookies können die Informationen und Angebote auf unserer Website und Internet-Plattform optimiert werden. Cookies ermöglichen uns, die Benutzer unserer Website und Online-Plattform wiederzuerkennen. Zweck dieser Wiedererkennung ist es, den Nutzern die Verwendung unserer Website und Online-Plattform zu erleichtern. Der Besucher einer Internetseite, die Cookies verwendet, muss beispielsweise nicht bei jedem Besuch der Internetseite erneut seine Zugangsdaten eingeben, weil dies von der Internetseite und dem auf dem Computersystem des Benutzers abgelegten Cookie übernommen wird.

Der Nutzer unserer Website und Online-Plattform kann die Setzung von Cookies jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Ferner können bereits gesetzte Cookies jederzeit über einen Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden. Dies ist in allen gängigen Internetbrowsern möglich. Deaktiviert der Nutzer die Setzung von Cookies in dem genutzten Internetbrowser, sind jedoch unter Umständen nicht alle Funktionen unserer Website und Online-Plattform vollumfänglich nutzbar.

3. Verarbeitung von Daten und Personendaten

3.1. Allgemeines

Wir erheben im Rahmen des Besuches unserer Website und der Nutzung unserer Online-Plattform sowohl personenbezogene als auch nicht personenbezogene Daten (gemeinsam Daten). Personenbezogene Daten ( Personendaten) sind Daten mit Bezug auf eine bestimmte oder bestimmbare natürliche Person und lassen somit Rückschlüsse auf Ihre Identität zu.

Wir verarbeiten in erster Linie die Personendaten, die uns von den Nutzern unserer Website und Online-Plattform bereitgestellt werden, die während der Nutzung unserer Online-Plattform entstehen oder die aus anderen, zum Teil auch öffentlich zugänglichen Quellen stammen (z.B. von anderen Nutzern, Benutzerkontoinhabern, Geschäftspartnern, Versicherungsanbietern, staatlichen Behörden). Eine Bearbeitung von Personendaten kann auch im Zusammenhang mit Angaben betreffend die Einhaltung gesetzlicher Vorgaben stattfinden.

Schliesslich bearbeiten wir im erlaubten Umfang auch solche Daten und Personendaten, die wir beim Betrieb unserer Website von den jeweiligen Nutzern erhalten (bspw. durch die Verwendung von Cookies).

3.2. Verarbeitung von Daten

Unsere Website erfasst mit jedem Aufruf eine Reihe von Daten. Diese Daten werden in den Logfiles des Servers gespeichert. Erfasst werden können z.B. die verwendeten Browsertypen und Versionen, das vom zugreifenden System verwendete Betriebssystem, die Internetseite, von welcher ein zugreifendes System auf unsere Website gelangt (sogenannte Referrer), die Unterwebseiten, welche über ein zugreifendes System auf unserer Website angesteuert werden, das Datum und die Uhrzeit eines Zugriffs, eine Internet-Protokoll-Adresse (IP-Adresse), der Internet-Service-Provider des zugreifenden Systems und sonstige ähnliche Daten, die der Gefahrenabwehr im Falle von Angriffen auf unsere Systeme dienen.

Bei der Nutzung dieser Daten werden keine Rückschlüsse auf die betroffene Person gezogen. Diese Daten werden vielmehr benötigt, um die Inhalte unserer Website korrekt auszuliefern, unsere Website sowie die Werbung für diese zu optimieren, die dauerhafte Funktionsfähigkeit unserer Systeme und der Technik unserer Website zu gewährleisten sowie um Strafverfolgungsbehörden im Falle eines Cyberangriffes die zur Strafverfolgung notwendigen Informationen bereitzustellen. Diese Daten und Informationen werden durch uns daher einerseits statistisch und ferner mit dem Ziel ausgewertet, den Datenschutz und die Datensicherheit zu erhöhen, um letztlich ein optimales Schutzniveau für die von uns verarbeiteten Personendaten sicherzustellen. Die Daten der Server-Logfiles werden getrennt von allen durch einen Nutzer angegebenen Personendaten gespeichert.

Durch eine Registrierung auf unserer Online-Plattform wird die vom Internet-Service-Provider (ISP) des Nutzers vergebene IP-Adresse, das Datum sowie die Uhrzeit der Registrierung gespeichert. Die Speicherung erfolgt vor dem Hintergrund, dass nur so der Missbräuche unserer Dienste verhindert und im Bedarfsfall begangene Straftaten aufgeklärt werden können. Insofern ist die Speicherung zur Absicherung von Y-City erforderlich. Eine Weitergabe dieser Daten an Dritte erfolgt grundsätzlich nicht, sofern keine gesetzliche Pflicht zur Weitergabe besteht oder die Weitergabe der Strafverfolgung dient.

3.3. Von Nutzern bereitgestellte Personendaten

3.3.1. Von Nutzern bereitgestellte Personendaten im Allgemeinen

Die Nutzer unserer Online-Plattform haben die Möglichkeit, sich unter Angabe von Personendaten zu registrieren. Welche Personendaten dabei an Y-City übermittelt werden, ergibt sich aus der jeweiligen für die Registrierung im konkreten Fall massgebenden Eingabemaske. Die Registrierung als Nutzer unter freiwilliger Angabe von Personendaten dient dazu, die Möglichkeit zu begründen, dass Y-City mit dem Nutzer unserer Website und Online-Plattform Geschäftsbeziehungen aufgenommen und durchgeführt werden können, die aufgrund der Natur der Sache nur registrierten Benutzern angeboten werden können.

3.3.2. Von Nutzern bereitgestellte Personendaten im Besonderen

- Benutzerkonto: Wir verarbeiten Personendaten bei Registrierung, Nutzung und Aktualisierung von Benutzerkonten und Abwicklung der Zusammenarbeit über unsere Online-Plattform. Hierzu gehören u.a., aber nicht nur: sämtliche Registrierungsangaben, Name, Kontaktdaten, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Anmeldename und Passwort, Domizil- und Postadresse, Profilbild, Geschlecht, Geburtsdatum, Staatsangehörigkeit, Beruf, Rechnungs-, Zahlungs- und/oder Bankdaten (einschliesslich zugehöriger Daten zur Zahlungsverifizierung), sozialversicherungsrechtliche Status inkl. entsprechende amtliche Bestätigungen, versicherungsrechtliche Informationen inkl. entsprechende Bestätigungen, Informationen zu Steuerzwecken (wie z.B. zur Mehrwertsteuer, Konfession), UID-Nummer, amtliche Ausweisdokumente bzw. Ausweisdaten, Fotos und/oder Videos des oder vom Nutzer, Nutzereinstellungen, Angaben zum Dienstleistungsangebot, Angaben und Nachweise über die Gesundheit oder Eignung zur Erbringung von Dienstleistungen (z.B. Kenntnisse, Fähigkeiten, Ausbildung, Berufserfahrung, CV-Informationen, Referenzen, Referenzarbeiten, persönliche und charakterliche Eigenschaften) über unsere Online-Plattform. Im Falle einer erfolgreichen Registrierung eines Nutzers werden die übermittelten Personendaten zur Abwicklung der Zusammenarbeit verarbeitet. Andernfalls werden die Personaldaten zwei Monate nach Mitteilung der Ablehnung der Registrierungs des Nutzers automatisch gelöscht, sofern einer Löschung keine sonstigen berechtigten Interessen von Y-City entgegenstehen.

- Zuverlässigkeits- und Identitätsüberprüfung: Dies kann Informationen wie frühere Adressen, Arbeitserlaubnis oder (sofern zulässig) einen Strafregisterauszug umfassen.

- Demografische Daten: Wir können demografische Personaldaten von Nutzern verarbeiten. Wir können demografische Daten auch aus anderen von Nutzern erhobenen Daten ableiten.

- Veröffentlichen und Hochladen: Wir erfassen Personendaten, die im Rahmen der Nutzung unserer Online-Plattform bereitgestellt, gepostet oder hochgeladen werden. Dies kann z. B. geschehen, wenn Nutzer auf unseren Diensten ein Formular ausfüllen, Kunden eine Dienstleistungsanfrage mit Projektinformationen platzieren oder Nutzer eine Umfrage ausfüllen.

- Nutzerinhalte: Wir erheben die von den Nutzern übermittelten Personaldaten, wenn sie unseren Kundensupport kontaktieren, Bewertungen oder Komplimente abgeben oder Y-City anderweitig kontaktieren. Dies kann Feedback, Fotos oder andere Aufnahmen umfassen, die von Nutzern gesammelt wurden, einschliesslich Audio- oder Videoaufnahmen, die von Nutzern eingereicht wurden. Hierzu gehören auch Metadaten zur Methode, wie mit Y-City oder unter Nutzern kommuniziert wird.

3.4. Während der Nutzung unserer Online-Plattform generierte Personaldaten

- Dienstleistungs- und Transaktionsinformationen: Wir verarbeiten Personaldaten im Zusammenhang mit der Nutzung unserer Dienstleistungen. Hierzu gehören u. a. was folgt: sämtliche Informationen zu den angeforderten, angebotenen und vereinbarten Dienstleistungen und damit zusammenhängenden Transaktionen jeglicher Art, Dienstleistungs- und Transaktionsdetails, Dienstleistungserbinger, Dienstleistungsempfänger, Bewertungen, Zahlungsinformationen, Dienstleistungserbringungsinformationen oder Zahlungsmittel.

- Nutzungsdaten: Wir protokollieren Nutzungsdaten, wenn Nutzer unsere Dienste einschliesslich unserer Website und Online-Plattform besuchen oder anderweitig nutzen. Wir verwenden Anmeldedaten, Cookies, Geräteinformationen und IP-Adressen zwecks Identifikation und Protokollierung.

- Bewertungsdaten: Wir stellen ein Bewertungssystem zur Verfügung, über das sich Bewertungen zu Dienstleistungen und Nutzern abgeben lassen. Diese Bewertungen werden an die Nutzer weitergeleitet und auf unserer Online-Plattform veröffentlicht. Zu diesem Zweck werden Personendaten bearbeitet.

- Gerätedaten: Wir können Daten und Personaldaten über die Geräte erheben, mit denen auf unsere Dienste einschliesslich unserer Website und Online-Plattform zugegriffen wird. Hierzu gehören: Hardware-Modelle, IP-Adresse des Geräts, Betriebssysteme und -versionen, Software, bevorzugte Sprachen, eindeutige Geräte-Identifikatoren, Werbe-Identifikatoren sowie Daten zur Gerätebewegung und zum Mobilnetzwerk.

- Kommunikationsdaten: Wir ermöglichen den Nutzern, miteinander und mit Y-City über unsere Webseite, Online-Plattform und Apps zu kommunizieren. Um diese Serviceleistung bereitstellen zu können, werden Daten zu den Anrufen, Nachrichten oder anderen Kommunikationen wie etwa Datum und Uhrzeit der Kommunikation und deren Inhalte erhoben. Y-City kann diese Daten auch für Kundenserviceleistungen (u. a. zur Beilegung von Streitfällen), für Sicherheitszwecke, zur Verbesserung unserer Dienstleistungen und Funktionen und für Analysen verwenden.

3.5. Personaldaten aus anderen Quellen

- Nutzer, die an unseren Empfehlungsprogrammen teilnehmen. Wenn beispielsweise ein Nutzer eine andere Person empfiehlt, erhalten wir Personendaten der empfohlenen Person von diesem Nutzer.

- Nutzer oder andere Dritte, die Informationen in Verbindung mit Forderungen oder Streitigkeiten bereitstellen.

- Anbieter, die uns dabei helfen, die Identität der Nutzer, ihre Hintergrundinformationen und ihre Arbeitseignung zu verifizieren, oder die Nutzer im Zusammenhang mit Sanktionen, Geldwäschebekämpfung oder Kundenwissensanforderungen überprüfen.

- Versicherungsunternehmen, Anbieter von Versicherungen.

- Öffentlich verfügbare Quellen.

- Marketing-Dienstleister oder Daten-Reseller, deren Daten Y-City für Marketing oder Forschung verwendet.

- Strafverfolgungsbeamte, Gesundheitsbehörden, Sozialversicherungs-, Steuer- oder andere staatliche Behörden.

Y-City kann die über diese Quellen erhobenen Personaldaten mit anderen sich in ihrem Besitz befindlichen Daten kombinieren.

4. Zweck der Datenbearbeitung und Rechtsgrundlagen

4.1. Zur Erfüllung vertraglicher Pflichten, Erbringung unserer Dienstleistungen, Durchführung der Zusammenarbeit

Wir verarbeiten Personendaten generell zum Zwecke der Erfüllung vertraglicher Verpflichtungen, des Betriebs und der Nutzung unserer Website und Online-Plattform, namentlich zum Abschluss sowie zur Erbringung, zur Abwicklung und Administration unserer Dienstleistungen über unsere Online-Plattform. Darüber hinaus erfolgt die Datenbearbeitung zur Durchführung vorvertraglicher Massnahmen (bspw. die Ausarbeitung eines Dienstleistungsangebots, Bewerbungsverfahren). Wir verwenden Personendaten in diesem Zusammenhang auch um das Treffen automatisierte Entscheidungen in Bezug auf die Nutzung unserer Dienstleistungen zu ermöglichen.

Wir nutzen Personendaten, um die Sicherheit, den Schutz sowie die Qualität und Integrität unserer Dienstleistungen und Nutzer sicherzustellen und aufrechtzuerhalten.

Wir verarbeiten Personendaten auch zur Bereitstellung, Administration und Durchführung der Nutzerkommunikation per Post, Telefon und über elektronische Kommunikationsmittel.

Wir verarbeiten Personendaten, um den Kundensupport bereitzustellen, einschliesslich der Untersuchung und Bearbeitung von Anliegen der Nutzer und der Überwachung und Verbesserung unserer Reaktionen und Prozesse im Kundensupport.

Des Weiteren werden Personendaten zur Ermöglichung der Kommunikation zwischen Nutzern verarbeitet sowie für nicht-marketingbezogene Kommunikation (insbesondere zum Generieren und Bereitstellen von Belegen, zum Informieren über Änderungen relevanter Dokumente (Datenschutzerklärung, Nutzungsbedingungen, AVB), Dienstleistungen oder Richtlinien oder zum Versand anderer Kommunikationen, die nicht zu Zwecken der Vermarktung der Dienstleistungen oder Produkte von uns oder unserer Partner dienen).

4.2. Im Rahmen der Interessenabwägung

Soweit erforderlich, verarbeiten wir Personendaten über die eigentliche Erfüllung des Vertrages hinaus zur Wahrung sog. berechtigter Interessen unsererseits oder von Dritten. Beispiele hierfür sind:

- Werbung oder Markt- und Meinungsforschung, soweit Sie der Nutzung Ihrer Personendaten nicht widersprochen haben.

- Geltendmachung rechtlicher Ansprüche und Verteidigung bei rechtlichen Streitigkeiten.

- Gewährleistung der IT-Sicherheit und des IT-Betriebs.

- Analyse der Nutzung unserer Webseite und unserer Online-Plattform, Sicherstellung und Verbesserung der Funktionalität und Nutzerfreundlichkeit unserer Webseite und unserer Online-Plattform (u.a. auch durch die Verwendung von Messenger Diensten und Einsatz der hierfür erforderlichen Schnittstellen-Software).

- Verhinderung und Aufklärung von Straftaten.

- Massnahmen zur Geschäftssteuerung und Weiterentwicklung von Dienstleistungen und Produkten.

- Testen, Erforschen, Analysieren sowie für die Produktentwicklung und maschinelles Lernen, um die Nutzererfahrung zu verbessern. Dies hilft uns dabei, unsere Dienste angenehmer und benutzerfreundlicher zu gestalten, die Sicherheit unserer Dienste zu verbessern und neue Dienste und Funktionen zu entwickeln.

4.3. Aufgrund deiner Einwilligung

Soweit Sie uns Ihre Einwilligung zur Verarbeitung von Personendaten für bestimmte Zwecke erteilt haben, ist die Rechtmässigkeit dieser Verarbeitungsvorgänge auf Basis Ihrer Einwilligung gegeben. Eine erteilte Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Der Widerruf der Einwilligung berührt nicht die Rechtmässigkeit der bis zum Widerruf verarbeiteten Daten.

4.4. Aufgrund gesetzlicher Vorgaben oder aufgrund öffentlichen Interesses

Eine Verarbeitung von Personendaten kann zudem erfolgen, wenn dies aufgrund gesetzlicher Vorgaben und aufgrund eines öffentlichen Interesses erforderlich ist.

4.5. Konkreter Zweck und Zweckänderung bei der Datenverarbeitung

Die gesammelten Daten werden nur zum jeweils deklarierten Zweck verarbeitet. Verarbeitungen von Personendaten zu anderen als den beschriebenen Zwecken erfolgen nur, sofern eine Rechtsvorschrift dies gestattet, oder wenn Sie in den geänderten Zweck der Datenverarbeitung eingewilligt haben. Für den Fall der Datenverarbeitung zu anderen Zwecken, als denen, für welche die Personendaten ursprünglich erhoben worden sind, informieren wir die Nutzer vor dem neuen Verarbeitungsvorgang über diesen Zweck und stellen ihnen alle weiteren massgeblichen Informationen zur Verfügung.

[Weiteres? Newsletter, Newsletter-Tracking, Marketing-Tools wie Google Ads, Facebook Pixel, etc.]

5. Links zu Social-Media-Plattformen, Web-Storage

5.1. Links zu Social-Media-Plattformen

Auf unserer Website und Online-Plattform sind Verlinkungen zu Social-Media-Plattformen wie z.B. Facebook, Linkedin, Instagram und TikTok gesetzt.

Die dabei verwendeten Share-Links ("Teilen"-Verknüpfungen) zu Social-Media-Plattformen verhalten sich wie normale Links. Solange die Links nicht geklickt und damit die Website nicht verlassen und auch nicht innerhalb des Browsers, z.B. zu Facebook, gewechselt wird, werden auch keine Benutzerdaten an diese Social-Media-Plattform übermittelt. Beim Besuch unserer Website und Online-Plattform sind die Social Plug-ins deaktiviert und ohne weiteres Zutun findet keine Übertragung von Daten an die Betreiber dieser Social-Media-Plattformen statt. Falls der Nutzer eine der Social-Media-Plattformen nutzen möchte, muss er auf das jeweilige Social Plug-in klicken, um eine direkte Verbindung mit dem Server des jeweiligen Netzwerks aufzubauen.

Wenn der Nutzer bei der jeweiligen Social-Media-Plattform ein Nutzerkonto hat und im Moment des Aktivierens des Social Plug-ins dort eingeloggt ist, kann das Netzwerk den Besuch unserer Website und Online-Plattform dem Konto des Nutzers zuordnen. Wenn der Nutzer dies vermeiden möchte, hat er sich vor der Aktivierung des Social Plug-ins aus der jeweiligen Social-Media-Plattform auszuloggen.

Wenn der Nutzer ein Social Plug-in aktiviert, überträgt die Social-Media-Plattform die dadurch verfügbar werdenden Inhalte direkt an den Browser des Nutzers, der sie in unsere Website und Online-Plattform einbindet. In dieser Situation können auch Datenübertragungen stattfinden, die vom jeweiligen sozialen Netzwerk initiiert und gesteuert werden. Für Verbindungen zu einer Social-Media-Plattform, die zwischen dem Netzwerk und dem System des Nutzers stattfindenden Datenübertragungen und für Interaktionen auf dieser Plattform gelten ausschliesslich die Datenschutzbestimmungen der jeweiligen Social-Media-Plattform. Es ist zu beachten, dass das Social Plug-in aktiv bleibt, bis es deaktiviert oder Cookies gelöscht werden.

Zu beachten ist, dass es beim Anklicken oder Aktivieren eines Social Plug-in sein kann, dass Personendaten zu Anbietern in Ländern ausserhalb der Schweiz, der EU und des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) gelangen, die aus der Sicht der Schweiz und der EU nicht ein den dort vorgegebenen Standards entsprechendes "angemessenes Schutzniveau" für die Verarbeitung von Personendaten gewährleisten. An diesen Umstand ist zu denken, bevor ein Link angeklickt oder ein Social Plug-in aktiviert und damit eine Übertragung von Daten oder Personendaten ausgelöst wird.

Sofern vom Nutzer Links und/oder Videos (bspw. mittels Youtube, Vimeo, etc.) und andere Services (bspw. Facebook, Twitter, etc.) eingebunden werden, erfolgt dies eigenverantwortlich durch den jeweiligen Nutzer. Solche Links stellen keine Zustimmung seitens Y-City zu den Inhalten dieser fremden Webseiten dar. Y-City übernimmt keine Verantwortung für die Verfügbarkeit oder den Inhalt solcher Webseiten und keine Haftung für Schäden oder Verletzungen, die aus der Nutzung fremder Webseiten und deren Inhalte entstehen.

5.2. Web-Storage

Web-Storage (auch DOM-Storage oder Supercookies genannt) ist eine Technik für Webanwendungen, mit der Daten in einem Webbrowser gespeichert werden. DOM-Storage unterstützt dauerhafte Datenspeicherung, ähnlich wie bei Cookies, als auch die lokale, Session-abhängige Speicherung.

Im Gegensatz zu Cookies, auf die sowohl Server als auch Clients (Browser) zugreifen können, wird DOM-Storage vollständig vom Client (Browser) gesteuert. Es werden hierbei nicht mit jedem HTTP-Request Daten zum Server übertragen und ein Webserver kann auch nicht direkt Daten im DOM-Storage schreiben. Der Zugriff erfolgt ausschliesslich über Skripte auf der Webseite.

Das Speichern von Daten im Web-Storage kann durch Nicht-Akzeptierung von Cookies ebenfalls unterbunden werden. Wir weisen allerdings darauf hin, dass das Ablehnen von Web-Storage zu Einschränkungen bei der Funktion unserer Website und Online-Plattform führen kann.

6. Webanalyse

Wir verwenden sogenannte Webanalyse- bzw. Tracking-Technologien.

6.1. Google Analytics

Wir verwenden Google Analytics, einen Webanalysedienst von Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Zur Deaktivierung von Google Analytics stellt Google unter http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de ein Browser-Add-on zur Verfügung. Google Analytics verwendet sog. «Cookies», Textdateien, die auf dem Computer des Nutzers gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website und Online-Plattform durch den Nutzer ermöglichen. Die durch Cookie erzeugten Informationen über die Benutzung der Website und Online-Plattform (einschliesslich IP-Adresse) werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Google wird diese Informationen benutzen, um die Nutzung der Website und Online-Plattform auszuwerten, um Reports über die Website-/Online-Plattformaktivitäten für die Betreiber zusammenzustellen und um weitere mit der deren Nutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen und sie nur in anonymisierter Form an uns weitergeben.

Der Nutzer kann die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung der Browser-Software verhindern; wir weisen darauf hin, dass in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen unserer Website und Online-Plattform vollumfänglich nutzbar ist.

6.2. Google Data Studio

Wir verwenden im Zusammenhang mit dem Betrieb unserer Website und Online-Plattform die Anwendung "Google Data Studio". Dabei handelt es sich um eine Anwendung zur Visualisierung von Daten in Form grafischer Berichte betreffend das Nutzerverhalten auf unserer Website und Online-Plattform sowie bei Facebook und Instagram. Zu diesem Zweck ist Google Data Studio mit den Anwendungen Google Analytics und Google Search Console verbunden.

Anbieter der Anwendung Google Data Studio ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View CA 94043, USA.

Die Verwendung der Anwendung Google Data Studio erfolgt zum Zweck der Analyse, Optimierung und dem wirtschaftlichen Betrieb unseres Onlineangebotes.

Weitere Informationen zu "Google Data Studio" sind hier auffindbar: https://support.google.com/datastudio/answer/6283323?hl=de&ref_topic=6267740

7. Ver- und Bearbeitung von Personendaten durch Dritte, auch im Ausland

Wir behalten uns vor, die erhobenen Daten und Personendaten von oder mit Hilfe von beauftragten Dritten im In- und Ausland zu den in dieser Datenschutzerklärung genannten Zwecken verarbeiten zu lassen und an diese weiterzugeben bzw. zu übermitteln. Bei solchen Dritten handelt es sich insbesondere um Anbieter, deren Leistungen wir in Anspruch nehmen. Die jeweiligen Datenempfänger, welche Zugriff auf die von uns erhobenen Daten und Personendaten haben, werden verpflichtet, diese ausschliesslich für die Auftragsabwicklung und nicht für weitere Zwecke zu nutzen und den Datenschutz zu beachten.

Gesetzliche Offenlegungspflichten: Eine Offenlegung von Daten und Personendaten gegenüber Aufsichtsbehörden, Gerichtsbehörden oder anderen zuständigen Personen ist ausserdem dann ausdrücklich zulässig, wenn das anwendbare Recht dies vorschreibt.

Geschäftliche Übertragungen: Wir behalten uns vor, Informationen einschliesslich Ihrer Personendaten in Zusammenhang mit einer Reorganisation, Umstrukturierung, Fusion, einem Verkauf oder einer anderen Art von Übertragung von Vermögenswerten an Dritte zu übermitteln, unter der Bedingung, dass der Empfänger zustimmt, die übermittelten Personendaten auf eine Art und Weise zu verarbeiten, welche mit dieser Datenschutzerklärung in Einklang steht.

Dritte befinden sich in der Schweiz sowie im Europäischen Wirtschaftsraum (EWR), können sich aber auch in sonstigen Staaten und Territorien auf der Erde sowie anderswo im Universum befinden, sofern deren Datenschutzrecht nach Einschätzung des Eidgenössischen Datenschutz- und Öffentlichkeitsbeauftragten (EDÖB) und – sofern und soweit die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) anwendbar ist – nach Einschätzung der Europäischen Kommission – einen angemessenen Datenschutz gewährleistet, oder wenn aus anderen Gründen, wie beispielsweise durch eine entsprechende vertragliche Vereinbarung, insbesondere auf Grundlage von Standardvertragsklauseln, oder durch eine entsprechende Zertifizierung, ein angemessener Datenschutz gewährleistet ist. Ausnahmsweise kann sich ein solcher Dritter in einem Land ohne angemessenen Datenschutz befinden, sofern dafür die datenschutzrechtlichen Voraussetzungen wie beispielsweise die ausdrückliche Einwilligung der betroffenen Person erfüllt werden.

8. Datensicherheit

Sämtliche verarbeiteten Daten und Personendaten werden durch uns vertraulich behandelt. Um Daten und Personendaten angemessen vor unberechtigten Zugriffen und Missbrauch zu schützen, treffen wir angemessene technisch-organisatorische Massnahmen (bspw. kontrollierte Zugangsbeschränkungen, IT-Sicherheitsapplikationen und –Massnahmen, usw.).

Wir weisen darauf hin, dass im Fall einer Zusendung von Daten sowie Personendaten via E-Mail eine unverschlüsselte Datenübermittlung stattfindet. Es kann deshalb nicht ausgeschlossen werden, dass Daten und Personendaten unterwegs verloren gehen oder von Dritten eingesehen werden können. Eine solche Online-Übermittlung erfolgt daher auf eigenes Risiko.

9. Pflicht zur Bereitstellung von Personendaten

Im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung müssen die Nutzer diejenigen Personendath3n bereitstellen, die für die Aufnahme und Durchführung einer Geschäftsbeziehung und der Erfüllung der damit verbundenen vertraglichen Pflichten erforderlich sind (eine gesetzliche Pflicht, uns Daten bereitzustellen, haben Sie in der Regel nicht). Ohne diese Personendaten werden wir in der Regel nicht in der Lage sein, eine Zusammenarbeit mit den Nutzern vorzunehmen und abzuwickeln. Auch kann die Website nicht genutzt werden, wenn gewisse Angaben zur Sicherstellung des Datenverkehrs (wie z.B. IP-Adresse) nicht offengelegt werden.

10. Links zu anderen Websites

Gelegentlich platzieren wir Links zu Websites von Dritten. Obwohl wir solche Drittanbieter sorgfältig kontrollieren, können wir die Richtigkeit oder Vollständigkeit der Inhalte, oder den Datenschutz von Websites von Drittanbietern weder garantieren noch haften wir dafür. Diese Datenschutzerklärung gilt ebenfalls nicht für verlinkte Websites von Dritten. Wir übernehmen keine Verantwortung für die Datenschutzerklärungen oder die Inhalte von anderen Websites.

11. Dauer der Speicherung von Personendaten

Das Kriterium für die Dauer der Speicherung von Daten und Personendaten ist die jeweilige gesetzliche Aufbewahrungsfrist. Nach Ablauf der Frist werden die entsprechenden Daten und Personendaten gelöscht, sofern sie nicht mehr zur Vertragserfüllung oder Vertragsanbahnung erforderlich sind und keine sonstigen berechtigten Interessen von Y-City entgegenstehen.

12. Ihre Rechte

Den Nutzern stehen - je nach anwendbarer Rechtsgrundlage - unterschiedliche Rechte zu. Die Rechte können bei der in dieser Datenschutzerklärung angegebenen Kontaktadresse geltend gemacht werden.

Sofern das Schweizer Datenschutzgesetz (DSG) anwendbar ist, sind die Nutzer berechtigt, das Recht auf Auskunft, das Recht auf Berichtigung, das Recht auf Löschung und das Recht auf Einschränkung der Datenbearbeitung geltend zu machen. Weiterhin sind die Nutzer berechtigt, der Datenbearbeitung durch uns zu widersprechen. Zudem können erteilte Einwilligungen zur Bearbeitung von Personendaten widerrufen werden. Der Widerruf wirkt erst für die Zukunft. Datenbearbeitungen, die vor dem Widerruf erfolgt sind, sind davon nicht betroffen.

Sofern die EU-Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO) anwendbar ist, können Nutzer das Recht auf Auskunft, das Recht auf Berichtigung, das Recht auf Löschung, das Recht auf Einschränkung der Datenverarbeitung, das Recht auf Widerspruch sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit geltend machen. Zudem können sie auch nach der DS-GVO eine uns erteilte Einwilligung zur Bearbeitung Ihrer Personendaten widerrufen. Der Widerruf wirkt erst für die Zukunft. Datenbearbeitungen, die vor dem Widerruf erfolgt sind, sind davon nicht betroffen.

Jeder Nutzer hat überdies das Recht, seine Ansprüche gerichtlich durchzusetzen oder bei der zuständigen Datenschutzbehörde eine Beschwerde einzureichen. Die zuständige Datenschutzbehörde der Schweiz ist der Eidgenössische Datenschutz- und Öffentlichkeitsbeauftragte ( http://www.edoeb.admin.ch).

13. IT-Systemprotokolle

Bei jeder Nutzung des Internets, bspw. beim Aufruf von Webseiten und beim Versand von E-Mails, werden automatisch Daten übermittelt, welche teilweise als Personendaten klassifiziert werden könnten und von uns in sogenannten Systemprotokollen gespeichert werden. Die Systemprotokolle werden von uns zur Ermittlung von Störungen und aus Sicherheitsgründen gespeichert. Sind solche (Personen-)Daten für die Erfüllung betrieblicher oder gesetzlicher Pflichten nicht mehr erforderlich, werden diese gelöscht.

13. Änderungen der Datenschutzhinweise

Wir behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzerklärung jederzeit zu ändern. Das Datum der letzten Aktualisierung findet sich am Ende dieser Datenschutzerklärung.

Stand: Oktober 2021